Weltpremiere des neuen Mercedes GLC.

Der neue Mercedes GLC feiert am 01.06.2022 die Weltpremiere.

Mercedes-Benz Anfang am Mittwoch, den 1. Juni 2022, um 17:00 Uhr (MESZ) den neuen GLC.

Der GLC ist weltweiter Marktführer in seinem Segment und das dynamischste sowie erfolgreichste SUV von Mercedes-Benz. Die neue Generation wird diese Position mit 100-Prozent-Hybridantrieben, exzellenten On- und Offroad-Eigenschaften, volldigitalisiertem Cockpit und einer umfangreichen Serienausstattung inklusive AVANTGARDE Line weiter stärken.

Der neue GLC verbindet ein ausdrucksstarkes, sportliches Design mit einem luxuriösen Interieur. Darüber hinaus zeichnet ihn neben einem variablen Platzangebot und dem vielseitigen MBUX Infotainmentsystem hervorragende Offroad-Eigenschaften dank des serienmäßigen 4MATIC Allradantriebs und spezieller Fahrprogramme aus. Plug-in-Hybride mit elektrischen Reichweiten von mehr als 100 Kilometern ermöglichen zudem eine nahezu emissionsfreie Nutzung im Alltag.

 

 

klein glc suv.jpg

Verkaufsfreigabe GLC SUV

Zur Website

Weitere Informationen zum GLC (X254):
Durch die beim GLC eingesetzten Technologien, insbesondere das optionale Driving Package mit Luftfederung/Verstelldämpfung und Hinterachslenkung (4,5 Grad führt zu einem sensationellen Wendekreis von 10,8m) wird zusammen mit der nochmals optimierten Abstimmung der Regelsysteme höchste Traktion und Fahrsicherheit mit mercedestypischen Komforteigenschaften kombiniert. Der neue GLC beweist sein hervorragendes Aufheizverhalten und thermischen Komfort, überzeugende Gesamtakustik und top Abrollkomfort, maximale Fahrsicherheit und überragende Fahrdynamik sowie die Leistungsfähigkeit seiner Aggregate.

Digitalisierung

  • Neue Lenkradgeneration mit drei Speichen und neu gestalteten Bedienfeldern mit Touch Controls zur Steuerung von Navigation, Telefonie oder Entertainment sowie die Tempomatfunktion bzw. die optionale Abstandsregelung.
  • Wie die S-Klasse und die C-Klasse erhält der neue GLC die zweite Generation des Infotainmentsystems MBUX (Mercedes‑Benz User Experience). Der Innenraum wird damit noch digitaler und intelligenter: Das System ist intuitiv zu bedienen und lernfähig, es bietet zusätzlich Funktionen wie Smart Home und Music Streaming. Mit dem lernfähigen Sprachassistenten „Hey Mercedes“ lässt sich MBUX komfortabel steuern.
  • MBUX u.a. mit einem speziellen Offroad-Menue und mit Augmented Reality. Hier werden zusätzliche Hinweise wie Hausnummern virtuell ins Videobild der Umgebung auf dem Zentraldisplay eingeblendet, Ampellicht wird ebenfalls angezeigt.
  • Ebenfalls neu ist die transparente Motorhaube als Bestandteil der 360°-Kamera, die bei Wahl des Offroad-Fahrprogramms die reale Ansicht des Bodens unter dem Vorderwagen kombiniert mit einer virtuellen Darstellung der Fahrspur auf Basis des aktuellen Lenkwinkels auf dem Zentraldisplay anzeigt.
  • Große Bildschirme serienmäßig (12,3 Zoll Fahrerdisplay, 11,9 Zoll Zentraldisplay). Auf den LCD-Bildschirmen erleichtern brillante Ansichten die Steuerung von Fahrzeug- und Komfortfunktionen.
  • Die ENERGIZING Komfortsteuerung wird um den ENERGIZING COACH (individuelle Fitness-Empfehlungen basierend auf einem intelligenten Algorithmus, Integration über Wearables) und bei vollelektrischer Sitzverstellung um die Funktion ENERGIZING Sitzkinetik (unterschiedliche Programme, die automatisch während der Fahrt entweder die Lehnen- und/oder die Kissenneigung verstellen und damit einem verkrampften Sitzen entgegenwirken bzw. das Wohlbefinden während der Fahrt fördern) erweitert.
  • Digital Light mit Projektionsfunktionen (abhängig von länderspezifischen Regularien) und individualisierbarer Coming Home/Leaving Home Animation.

 

Efficient Technology: 100 Prozent Hybrid

4-Zylinder-Benzinmotor M254 mit 1.999 ccm Hubraum, Leistungen bis zu 258 PS bzw. 400 Nm Drehmoment und allen Innovationen der modularen Motorenfamilie. Dazu zählen die Zylinderbeschichtung NANOSLIDE®, die CONICSHAPE® Zylinderhonung (Trompetenhonung) und die direkt am Motor platzierte Abgasnachbehandlung.

4-Zylinder-Dieselmotor OM654M mit 1993 ccm Hubraum, Leistungen bis zu 265 PS bzw. 550 Nm Drehmoment und je nach Leistungsstufe mit ein-oder zweistufiger Aufladung. Zu seiner Abgasnachbehandlung gehören:

  • ein motornaher NOx-Speicherkatalysator zur Verminderung der Stickoxide
  • ein DPF (Diesel-Partikelfilter mit spezieller Beschichtung, um auch die Menge an Stickoxiden zu verringern)
  • ein SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction; mit dosiert eingespritzter Menge an AdBlue®) sowie
  • ein zusätzlicher SCR-Katalysator im Unterboden des Fahrzeugs mit separat dosiert eingespritzter Menge an AdBlue®.
  • Alle Motoren sind elektrifiziert mit einem ins Getriebe integrierten Startergenerator der 2. Generation mit 23 PS (+3 PS) Leistung und 250 Nm Drehmoment in Verbindung mit einem 48‑Volt-Bordnetz.

 

Auf beiden Motoren basieren auch die Plug-in-Hybride (2 Benziner, 1 Diesel). Die E-Maschine der 4. Generation ist in den Triebkopf des 9G-TRONIC Automatikgetriebes integriert, der speziell für diese Anwendung entwickelt wurde. Leistung und Drehmoment der E-Maschine betragen 136 PS bzw. 440 Nm.

Mit deutlich über 100 Kilometer elektrischer Reichweite nach WLTP werden die Plug-in-Hybride des GLC die Messlatte für Allrad getriebene SUV’s ein Stück höher legen.

 

Angebotsanfrage PKW

* Pflichtangaben

Der GLC geht mit komplett neuen Motoren an den Start. Folgende fünf Motorisierungen sind zur Markteinführung von GLC SUV und GLC Coupé verfügbar¹:

  • GLC 200 4MATIC (145 kW/197 PS, 320 Nm
    (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 169-162 g/km)
  • GLC 300 4MATIC (190 kW/258 PS, 370 Nm
    (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 169-162 g/km)
  • GLC 200 d 4MATIC (120 kW/163 PS, 360 Nm
    (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 144-137 g/km)
  • GLC 220 d 4MATIC (143 kW/194 PS, 400 Nm
    (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 144-137 g/km)
  • GLC 300 d 4MATIC (180 kW/245 PS, 500 Nm
    (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,9-5,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 157-151 g/km).

¹Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.